Neujahrsempfang IG BCE Moers

Ein guter Start in ein ereignisreiches Jahr 2018

Am 27.01 2018 lud der Bezirk Moers zum Neujahrsempfang in die Küferei der Dujardin in Krefeld ein. "Ich möchte mich für den herzlichen Empfang und die phantastische Unterstützung seit meiner Funktionsaufnahme am 01. Oktober 2017 bedanken ", begrüßte Bezirksleiter Matthias Jakobs die Anwesenden 120 Gäste in seiner Ansprache herzlich. "Ihr habt mir den Start in unserem Bezirk Moers sehr leicht gemacht."

Uwe Steiche

Empfang 2018
31.01.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Unter dem Motto "Es gibt viel zu tun", ging Jakobs auf die angelaufenen Neuwahlen der Tarifkommissionsmitglieder sowie die anstehenden Betriebsratswahlen ein. Diese werden dann gefolgt von der Tarifrunde Chemie, bei der wir wieder auf die kreative Unterstützung aus den Betrieben und Ortsgruppen setzen. "Unser Bezirksteam wird gemeinsam mit den Vertrauensleuten und IG BCE-Betriebsrätinnen und Betriebsräten in den Betrieben die Präsenz erhöhen, um unsere IG BCE wieder erlebbar zum machen", so Jakobs.

Uwe Steiche

Empfang 2018 Bezirksleiter Matthias Jakobs

In diesem Jahr heißt es aber auch Abschied nehmen vom deutschen Steinkohlenbergbau. Der Bezirk Moers wird mit seinen Ortsgruppen dieses auch gebührend würdigen. "Für unsere IG BCE ist die Pflege der Tradition sowie die Gestaltung der Zukunft sehr wichtig" sagte Matthias Jakobs.

"Der Bezirk Moers ist ein starker Bezirk, mit hohem gewerkschaftlichen Bewußtsein, einem guten Organisationsgrad, der insbesondere in der chemischen Industrie über dem Bundesdurchschnitt liegt. Wir haben aktive und verlässliche Funktionäre und eine starke Verbundenheit zu unserer IG BCE, also beste Bedingungen für erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit" so Jakobs weiter.

Uwe Steiche

Anmoderation Bezirkssekretärin Natalie Rütten

Anschließend kündigte Gewerkschaftssekretärin Natalie Rütten unseren Hauptredner Kollegen Ralf Sikorski, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes der IG BCE, an. Er begrüßte die Gäste im Namen des Hauptvorstandes und setzte in seiner Rede folgende Kernpunkte.

„Wir als IG BCE haben klare Anforderungen an die neue Bundesregierung,“ so Sikorski. Er formulierte einen klaren Auftrag unserer Mitglieder. Sozialer Gerechtigkeit muss wieder ein Schwerpunkt deutscher Politik werden. "Die Rahmenbedingungen für die arbeitende Bevölkerung müssen verbessert werden" so Sikorski. Eine vernünftige Politik für die Menschen schwächt die extremistischen Ränder und entzieht Parteien wie der AfD den Nährboden.

Uwe Steiche

Empfang 2018 Ralf Sikorski, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstandes

Im Redeschwerpunkt zur Betriebsratswahl forderte er alle auf, die Mitbestimmung in den Betrieben zu stärken und Demokratie in den Betrieben zu leben. Jeder ist aufgefordert sich aktiv einzubringen, und jeder soll die Möglichkeit haben seinen Kandidaten direkt zu wählen. Er gab denen, die die Belegschaft spalten wollen eine klare Absage.

Mit Blick auf die bevorstehende Tarifrunde der chemischen Industrie forderte er den Zusammenhalt, und dies nicht nur auf der Seite der Kolleginnen und Kollegen sondern auch auf Arbeitgeberseite. Der Tarifvertrag muss ein Schirm in der Branche bleiben, unter den sich alle Unternehmen stellen können. "Es muss endlich Schluss sein, mit der Tarifflucht", so Ralf Sikorski als neuer Verantwortlicher für den Tarifbereich im geschäftsführenden Hauptvorstand.

Uwe Steiche

Empfang 2018

Wir wissen, dass wir an der aktuellen Situation in der Tariflandschaft, auch um die IG BCE herum, gemessen werden. Wenn die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall und von Ver.di lebensphasenorientierte Arbeitszeitmodelle in ihre Tarifverträge bekommen wollen, dann sollten sie in die Tarifverträge unserer IG BCE schauen. "Unser Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie ermöglicht entsprechende Modelle schon lange", so Sikorski, "und ein Copyright auf derartige Modelle erhebt die IG BCE nicht!" "Wir werden für unsere Mitglieder hart verhandeln", schloss er seine sehr engagierte und emotionale Rede.

Uwe Steiche

Empfang 2018 Kabarettist Christoph Brüske

Die Veranstaltung wurde durch den Kabarettisten Christoph Brüske mit einer kabarettistische Einlage aus seinem aktuellen Programm "In bekloppten Zeiten" abgerundet. Hier wurden die aktuelle politische Lage und die möglichen Auswirkungen einer GroKo auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer „auf die Schippe“ genommen. Sein Programm beendete er mit einer Hymne auf den IG BCE-Bezirk Moers.

Uwe Steiche

Sommerwerbeaktion v.l.n.r.: Guido Freisewinkel, Jörg Ulrich, Marvin Kuenen

„Mit uns gibt es Meer“, war der Slogan der Sommerwerbeaktion im Bezirk Moers. Marvin Kuenen und Guido Freisewinkel überreichten dem Gewinner Jörg Ulrich für sein Foto zur Sommeraktion den Hauptpreis. Jörg freute sich sichtlich über die neue Heimkinoanlage.

Uwe Steiche

Empfang 2018 Pianist Niclas Floer

Die musikalische Begleitung des Vormittags bestritt Niclas Floer am Piano. Mit einem Mix aus aktuellen Klängen und Evergreens im Stil eines Barpianos zog er die Zuhörer auf seine Seite. "Selten, mit einem derartigen Tiefgang, so gelacht. Ein ganz toller Vormittag,“ so Detlef Rennings Betriebsratsvorsitzender der Currenta.

Uwe Steiche

Empfang 2018 Detlef Rennings, BR-Vorsitzender Currenta Uerdingen

In seinem Schlusswort bedankte sich Bezirksleiter Matthias Jakobs, beim Team der Küferei, den beiden Künstlern, unserem gHV-Mitglied Ralf Sikorski sowie dem Bezirksteam, die dafür gesorgt haben diese Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen.

Nach oben